Frankfurt / Wein

Wein entdecken.

25.09.20, 20:00 Uhr


Offene Weinprobe - Chardonnay & Pinot Noir

Der Burgunderclan

Nein, es geht hier nicht um eine französische Winzerdynastie, oder gar um „familiäre“ Strukturen mit zweifelhaftem Hintergrund. Unsere offene Weinprobe handelt diesmal von den Burgundersorten. Entstanden aus einer der Ur-Reben, deren Alter auf mehr als 2000 Jahre geschätzt wird, dem Pinot Noir. Von ihm stammen über 150 europäische Rebsorten, sowohl Weiße als auch Rote, ab, die allesamt durch Mutation oder natürliche Kreuzung entstanden sind. Hinzu kommen noch ca. 1000 sogenannte Klone, die genetisch kaum voneinander abweichen, jedoch für spezielle Klimazonen und örtliche Begebenheiten selektioniert (optimiert) wurden. Ein ganz schön großer Clan.

Bei dieser Probe reduzieren uns jedoch auf die beiden bekanntesten und gleichzeitig hochwertigsten Vertreter, dem Chardonnay und dem Pinot Noir, respektive Spätburgunder. Das wir in Deutschland mit diesen beiden Rebsorten in der internationalen Spitze mit dabei sind, ist längst kein Geheimnis mehr. Kommt mit uns auf eine kleine Reise durch die Vielfalt dieser Rebsorten und entdeckt die Weine von ambitionierten Newcommern bis hin zu den Tropfen der international angesagten Spitzenwinzer.

Offene Weinproben werden nicht moderiert, Informationen zu Weingütern und Weinen liegen bereit. Als Begleitung zur Weinprobe, quasi für den kleinen Hunger zwischendurch, bzw. danach, steht natürlich auch wieder ein feiner Snack bereit.

Datum: 25. September 2020
Uhrzeit: Zwischen 20:00 und 22:30 Uhr
Veranstaltungsort: Weinladen Wittelsbacherallee 153
Obolus für diese Probe: 45,00 €

Der Obolus entfällt bei einem Einkauf ab 150,00 € Warenwert, sortiert aus unserem gesamten Sortiment. Bei einem Einkauf ab 75,00 € Warenwert berechnen wir den Obolus nur zur Hälfte.

Wir bitten euch um eine Anmeldung bis zum 24. September. Wir behalten uns vor, die Probe bei zu wenigen Anmeldungen abzusagen.

Die Weine, die für die Probe vorgesehen sind:

2016 Blanc de Blanc brut, Braunewell / 2017 Chardonnay 16/5, Braunewell / 2016 Dreiegg Chardonnay, Zimmerle / 2018 Bechtheimer Chardonnay, Dreissigacker / 2014 Chardonnay ***, Knipser / 2015 Chardonnay Mineral, Friedrich Becker 

2016 Birkweiler Kastanienbusch Spätburgunder, Markus Wolf / 2017 Malterdinger Spätburgunder, Bernhard Huber / 2016 Schulen Spätburgunder, Ziereisen / 2015. Spätburgunder 15/3 Fass 2, Simone Adams / 2017 Bürgstadter Berg Spätburgunder, Fürst / 2015 Pinot & Trois, Enderle & Moll

Empfohlen durch



Fachhandelspreis des deutschen Weininstituts 2014

Frankfurt / Wein

Wittelsbacherallee 153,
60385 Frankfurt am Main,

Öffnungszeiten:
Wegen Corona bis auf Weiteres geschlossen.
Telefon: 069 40 35 30 86

Frankfurt / Wein Parkplatzmöglichkeit Einfahrt Saalburgallee 18
Parkplatz Nr. 7
Rückseite des Weinladens.