Frankfurt / Wein

Neues aus Frankfurt/Wein.

Das Weingut Wegeler


Im Jahre 1882 legte Julius Wegeler mit dem Kauf des Gutshauses in Oestrich - Winkel den Grundstein für die heutigen Weingüter Wegeler. Im Lauf der Zeit kamen zwei Gutshäuser in der Pfalz und an der Mosel hinzu, wo zwischenzeitlich rund 80 ha Rebfläche bearbeitet wurden. Seit 2006 bestehen nur noch die Betriebe in Bernkastel und Oestrich. Beide Weingüter werden eigenständig geführt und sind auch Mitglied im VDP.

Seit 1998 lenken Dr. Tom Driesenberg und Anja Wegeler – Driesenberg die Geschicke von Wegeler.

Im Rheingau arbeitet man mit 45 ha Weinbergen, verteilt auf verschiedene Lagen in den Gemeinden Rüdesheim, Winkel, Johannisberg, Geisenheim und Hallgarten. Die Sahnestücke stehen im Berg Rottland, Berg Schlossberg, Hasensprung, Jesuitengarten und Doosberg. An der Mosel verfügt Wegeler über 15 ha. Rebfläche. Schon der Geheimrat sicherte sich die ersten Parzellen im weltberühmten Bernkasteler Doktor. Heute ist der grösste Teil dieser Lage im Besitz der Familie Wegeler. Weitere Weinberge befinden sich in den Spitzenlagen Bernkasteler Lay, Graacher Himmelreich und Wehlener Sonnenuhr. In beiden Gütern wird heute ausschliesslich Riesling angebaut.

Empfohlen durch



Fachhandelspreis des deutschen Weininstituts 2014

Frankfurt / Wein

Wittelsbacherallee 153,
60385 Frankfurt am Main,
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
13:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Montag geschlossen
Telefon: 069 40 35 30 86

Frankfurt / Wein Parkplatzmöglichkeit Einfahrt Saalburgallee 18
Parkplatz Nr. 7
Rückseite des Weinladens.