Frankfurt / Wein

Neues aus Frankfurt/Wein.

Maison Nicolas Perrin


Manchmal muss Altes vergehen damit Neues beginnen kann. Begonnen hat die Geschichte von Maison Nicolas Perrin eigentlich schon mit dem Verkauf des alterwürdigen Familienweingutes Paul Jaboulet-Ainé an eine Schweizer Investorengruppe im Jahr 2006. Am Anfang dieser neuen Ära leitete Nicolas Jaboulet den Betrieb als Weingutsdirektor für die Investoren weiter. Schnell war ihm jedoch klar, dass das nicht seine Zukunft war. 2008 fiel dann der Startschuss in das „Neue Leben“.

Gemeinsam mit Marc Perrin aus der nicht weniger angesehenen Familie Perrin (Château de Beaucastel), wurde das Handelshaus Maison Nicolas Perrin gegründet. Zielsetzung war, das Wissen um die Herstellung hervorragender Weine aus dem Bereich der nördlichen Rhone wieder nach den eigenen Vorstellungen umzusetzen. Da aber keine Weinberge mehr im eigenen Besitz waren, beschlossen die beiden den gemeinsamen Weg als Negociant zu beginnen. Für die Produktion der Grundweine hat Nicolas Jaboulet ausgesuchte Vertragswinzer verpflichtet, Freunde die er schon seit Jahren kennt und schätzt. Momentan kommen diese aus den Appelationen Condrieu, Hermitage, Crozes-Hermitage und Cote-Rotie. Die Assemblage und der Ausbau erfolgt dann in den Kellern von Perrin. Aktuell umfasst die Gesamtproduktion der angebotenen Weine ca.35.000 Flaschen.

Das Ziel von Nicolas Perrin ist jedoch in absehbarer Zeit den Wein aus eigenen Weinbergen zu verarbeiten. Der erste Schritt hierzu wurde inzwischen getan. In Cornas wurden die ersten 1,2 ha Rebfläche erstanden. Das bei diesem Projekt zwei Könner aus zwei der renommiertesten Winzerfamilien des Rhonetals am Werk sind, hat sich schnell bestätigt und herumgesprochen. Und die ersten Anerkennungen für die Arbeit ließen nicht lange auf sich warten. Im März 2011 wurde Nicolas Perrin, von der LA REVUE DU VIN DE FRANCE, als Negociant des Jahres ausgezeichnet. 

03.06.2011 Frankfurt / Wein

Empfohlen durch



Fachhandelspreis des deutschen Weininstituts 2014

Frankfurt / Wein

Wittelsbacherallee 153,
60385 Frankfurt am Main,
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
13:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Montag geschlossen
Telefon: 069 40 35 30 86

Frankfurt / Wein Parkplatzmöglichkeit Einfahrt Saalburgallee 18
Parkplatz Nr. 7
Rückseite des Weinladens.