Frankfurt / Wein

Neues aus Frankfurt/Wein.

Domaine de la Noiraie


Mitten im Städtchen Benais, in der Region Bourgueil, liegt die Domaine de la Noiraie. In der sechsten Generation werden die heute rund 40 ha Rebfläche von den Brüdern Pascal und Paul Delanoue bewirtschaftet. Die 40 ha sind verteilt auf verschiedene Appellationen, die AOC Bourgueil, St. Nicolas de Bourgueil, sowie beim Crémant de Loire in Saint Nicolas de Bourgueil, Restigné, La Chapelle-sur-Loire, Bourgueil und Benais. Zwar sind die Lagen in viele verschiedene Parzellen aufgeteilt, was aber auch die Möglichkeit ergibt, spannende Weine von unterschiedlichsten Kleinklimata und Böden zu erzeugen. Bei den Böden handelt es sich vorwiegen um  Kies- bzw. Ton- / Kalkformationen.

Der Schwerpunkt der Domaine liegt auf der Produktion von Rotweinen, die 96% der Weine der Domaine ausmachen. Der restlichen 4 % sind einem frischen Rose vorbehalten. Für die Weine werden ausschließlich Cabernet Sauvignon Trauben verwendet. Dabei kann man auf eine hohe Altersdiversität der Rebstöcke zurückgreifen, in der Spitze sind diese 85 Jahre alt. Bestockt sind die Weinberge mit 5000 St. / ha, bei einer Ertragsreduktion von 50 hl/ha kann man so sagen, das jeder Rebstock eine Flasche Wein ergibt.

15.06.2012 Frankfurt/Wein

Empfohlen durch



Fachhandelspreis des deutschen Weininstituts 2014

Frankfurt / Wein

Wittelsbacherallee 153,
60385 Frankfurt am Main,
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
13:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Montag geschlossen
Telefon: 069 40 35 30 86

Frankfurt / Wein Parkplatzmöglichkeit Einfahrt Saalburgallee 18
Parkplatz Nr. 7
Rückseite des Weinladens.